home en

Wir trafen Omran während unserer Arbeit als Anleiterinnen in der Textilwerkstatt eines öffentlichen Trägers. Omran war ein Teilnehmer der „Unter 25 jä hrigen”, ohne Ausbildung, ohne Arbeit, ohne Hoffnung. Die außergewöhnliche Begabung seine rauschende Phantasie in zeichnungen auszudrücken ist uns sofort aufgefallen. Omran wurde von Stimmen jenseits unserer normalbegabten Vorstellungskraft daran gehindert seine Arbeit in der Textilwerkstatt fortzuführen. Die Stimmen lockten ihn weg von uns. In einem Wald von Neubauten an denen Satellitenschüsseln blühen, an der Endstation des maroden Aufzuges in der 4. Etagen nahmen wir seine Spur wieder auf. Sie führte uns in den 6. Stock des Trabanten, vor eine Wohnungstür ohne Hoffnung, ohne Namensschild, ohne Klingel.